Training, Verhaltensberatung & Tellington TTouch®

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) VON HUND IM BLICK  - HUNDEVERHALTENSBERATUNG & THERAPIE

Als Veranstalter bzw. Anbieter tritt Hund im Blick, vertreten durch Annika Schumacher, Am Bachmannsgraben 61, 41844 Wegberg auf. Die Rechtsbeziehungen zwischen Annika Schumacher - Hund im Blick (im Folgenden: Inhaberin) zu ihren Kunden bestimmen sich nach den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen:

§ 1.  Zustandekommen des Trainingsvertrages

1.1. Die über die Internetseite, Werbebroschüren, Flyern oder Werbeanzeigen beworbenen Kurse, Workshops und Vorträge können nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung gebucht werden. Mit der Anmeldung bieten Sie Hund im Blick, Hundeverhaltensberatung & Therapie den Abschluss eines Vertrages zur Teilnahme an der/den von Ihnen gewählten Stunde/n verbindlich an. Der Vertrag wird wirksam, wenn Ihnen die Anmeldung und den Preis der Teilnahme am Unterricht schriftlich bestätigt wird. Die Bestätigung kann auch in Form einer E-Mail erfolgen. Terminabsprachen für Einzeltermine können telefonisch erfolgen.

1.2. Die Anmeldung ist für den Kunden bindend. Die Inhaberin behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl (individuell abhängig von den Kursen, Seminaren oder Workshops) eine angekündigte Veranstaltung kurzfristig abzusagen. In diesem Fall erhält der Kunde die vollständige Gebühr zurückerstattet.

1.3. Bei Krankheit oder aus anderem wichtigen Grund behält sich die Inhaberin vor, kurzfristig Einzeltermin sowie Workshops, Kurse oder andere Veranstaltungen abzusagen. Bei kurzfristigem Ausfall, der nicht durch einen anderen Termin ersetzt werden kann, erhält der Kunde die hierauf entfallene, bereits bezahlte Gebühr vollständig erstattet. Darüberhinausgehende Kosten des Kunden werden nicht ersetzt.

1.4. Bei dem Trainingsvertrag, welchen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde liegen, handelt es sich um einen Dienstvertrag. Ein bestimmter Trainingserfolg ist nicht geschuldet.

 § 2. Preise

Alle aufgeführten Preise stellen Endpreise dar.

§ 3. Zahlungsbedingungen

3.1 Die Gebühren für Einzeltermine sind zu Beginn der gebuchten Stunde fällig.

3.2. Die Gebühren für Teamwalks oder Oldie-Treffen sind zu Beginn der jeweiligen Einheit fällig.

3.3. Bei Workshops und Seminare ist die Teilnahmegebühr zahlbar durch Überweisung unmittelbar nach Rechnungserhalt.

 3.4 Kursgebühren werden für die gesamten vereinbarten Unterrichtsstunden im Vorausbezahlt. Sie sind fällig unmittelbar nach Rechnungserhalt. „Teilnehmer, die die vereinbarte Kurs-/Seminargebühr nicht vor Beginn der Lehrveranstaltung vollständig bezahlt haben, haben kein Recht zur Teilnahme und können bis zur vollständigen Bezahlung von der Teilnahme jederzeit ausgeschlossen werden.
3.4 Hund im Blick – Hundeverhaltensberatung & Therapie behält sich vor, für jede Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 Euro zu berechnen.

§ 4. Rücktritt durch den Kunden

4.1 Ein Rücktritt vor Kursbeginn bzw. vor dem gebuchten Seminar/Workshop ist jederzeit möglich. Bei einem Rücktritt bis vier Wochen vor Unterrichtsbeginn – maßgeblich ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung bei Hund im Blick – Hundeverhaltensberatung & Therapie – fällt eine Stornogebühr in Höhe eines Drittels der Teilnahmegebühr an. Bei einem Rücktritt bis zwei Wochen vor Unterrichtsbeginn ist eine Stornogebühr in Höhe der Hälfte der Teilnahmegebühr zu zahlen. Bei einem späteren Rücktritt beträgt die Zahlung hundert Prozent der Teilnahmegebühr. Bei Kündigung durch den Teilnehmer, nach Beginn der Unterrichtsstunden, werden keine Kurs/Seminar-Gebühren erstattet.

4.2 Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht zurückerstattet.

4.3. Hund im Blick – Hundeverhaltensberatung & Therapie kann den Unterrichtsvertrag jederzeit, ohne Einhaltung einer Frist kündigen. In diesem Fall werden die gezahlten Kurs/Seminar-Gebühr anteilig erstattet.

4.4 Die Inhaberin kann im Einzelfall einer Absage oder Verschiebung eines Einzeltrainings zustimmen. Bei Absage oder Verschiebung später als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin gilt der Einzeltermin als genommen und wird in voller Höhe angerechnet.

§ 5 Verlegung der Unterrichtsstunden

5.1. Bei Erkrankung der Inhaberin sowie bei wetterbedingten Widrigkeiten (z.B. Sturm, Gewitter o.ä.), bemüht sich die Inhaberin um einen Ersatztermin. Sollte dies nicht möglich sein, werden Veranstaltungen, Workshops und Seminare ersatzlos gestrichen und Teilnahmegebühren zurückerstattet. 

5.2 Hund im Blick – Hundeverhaltensberatung und Therapie - behält sich vor, Unterrichtsstunden jederzeit zu verschieben oder den Ausrichtungsort zu verlegen. Ausgefallener/ Verschobener Unterricht wird nachgeholt.

§ 6. Verhinderung wegen Krankheit des Teilnehmer oder des teilnehmenden Hundes, Urlaub

Sowohl die Krankheit des Teilnehmers oder Teilnehmerhundes als auch die urlaubsbedingte Abwesenheit führen nicht zu einer Erstattung der (anteiligen) Gebühren. Nach vorheriger Absprache kann die Inhaberin im Einzelfall jedoch Ersatztermine bzw. Gutschriften anbieten, ein Anspruch besteht nicht.

§ 7. Teilnahmebedingungen

7.1 Für Kurse, Workshops und Seminare, die in der Waumobil Event - Halle stattfinden, gilt: Teilnehmende Hunde müssen einen gültigen Impfschutz vorweisen. Bei Welpen muss ein, dem Alter angemessener, Impfschutz vorhanden sein. Weiterhin müssen teilnehmende Welpen entwurmt sein. Die entsprechenden Nachweise sind vor Unterrichtsbeginn vorzuweisen.

7.2 Grundsätzlich gilt: Für jeden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung vorgelegt werden. Hund im Blick ist berechtigt, eine Kopie des Versicherungsnachweises zu fertigen und den Unterlagen zu nehmen. Die entsprechenden Nachweise sind vor Unterrichtsbeginn vorzuweisen. Läufige Hündinnen dürfen nur eingeschränkt am Gruppentraining teilnehmen und können von Hund im Blick – Hundeverhaltensberatung & Therapie wieder nach Hause geschickt werden, wenn intakte Rüden anwesend sind. Ausnahmen bilden die Einzelstunde.

§ 8. Mitbringen von Tieren, Zuschauern

Die Kunden dürfen nach Absprache mit Hund im Blick – Hundeverhaltensberatung & Therapie von anderen Personen begleitet werden. Bei Teamwalks, Oldie-Treffen und Gruppenkursen ist die Teilnahme von Begleitpersonen kostenfrei. Begleitpersonen bei Workshops und Schnüffelkrimis werden mit 40 % der jeweiligen Gebühr berechnet.

§ 9. Haftungsbeschränkung

Die Haftung der Inhaberin ist nach § 833 BGB für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ausgeschlossen, sofern keine wesentlichen Vertragspflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit betroffen sind. Dies gilt auch für entsprechende Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen des Verkäufers und der Inhaber und Mieter der genutzten Räumlichkeiten.

 § 10. Außerordentliche Kündigung

Die Inhaberin hat das Recht zur fristlosen Kündigung wenn:
10.1 Der Kunde mit einer Zahlung mehr als 14 Tage in Verzug gerät.
10.2 Der Kunde sich grob vertragswidrig verhält, insbesondere das Trainingsziel des Kurses oder andere Teilnehmer gefährdet werden oder der Kunde sich gegenüber der Inhaberin oder anderen Teilnehmern gegenüber ungebührlich verhält.

 § 11. Urheberrecht

11.1 Alle Kursinhalte sowie alle ausgegebenen Unterlagen unterliegen dem Urheberrecht der Inhaberin und dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Inhaberin vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.
11.2 Die Inhaberin veröffentlicht teilweise selbst aufgenommene Fotos und Videos der Veranstaltungen, Workshops und Kurse auf der Homepage www.hundimblick.de sowie auf anderen öffentlichen sozialen Medien wie z.B. Facebook. Der Veröffentlichung stimmen die Kursteilnehmer zu. Auf Wunsch können die Fotos jedoch entfernt werden.

 § 12. Gerichtsstand ist Heinsberg

 § 13. Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt.

 

Stand: 03. Okt. 2019